Vertiv ist globaler Marktführer im 720 Millionen US-Dollar schweren Markt für Remote IT-Management-Geräte

Neue Chancen für Vertiv Channel-Partner in Wachstumssektoren für KVM und serielle Konsolen durch Edge-Computing und digitale Transformation

München, Deutschland [01. Oktober 2019] – Vertiv wurde von IHS Markit, einem Marktforschungsinstitut, im jüngsten Bericht zu KVM-Switches und seriellen Konsolen 2019 als der weltweit führender Anbieter von Remote IT-Management-Geräten 2018 eingestuft. Der Wert des Marktes für Tastatur-, Video- und Maus- (KVM) Switches und serielle Konsolen belief sich im Jahr 2018 auf 723,5 Millionen US-Dollar und wird im Jahr 2019 voraussichtlich um mehr als 5% wachsen.

Der IHS Markit-Bericht zeigt, dass im Jahr 2018 die IT-Ausgaben weltweit um mehr als 6% gestiegen sind. Von 2019 bis 2022 wird ein stetiger Zuwachs erwartet, der ein wichtiger Treiber für Remote-IT-Management-Geräte ist. Neben den allgemein wachsenden IT-Ausgaben ist die digitale Transformation ein weiterer Schlüsselfaktor, der laut IHS Markit auch die Erweiterung der Rechenzentrums-Kapazität vom Core bis zum Edge vorantreiben wird. Das Wachstum in Entwicklungsmärkten, in welchen die Akzeptanz von KVM immer noch relativ gering ist, stellt einen weiteren wichtigen zukünftigen Wachstumsmotor dar.

„Trotz des Gegenwindes Anfang 2019, werden die bis 2023 prognostizierten IT-Ausgaben ein wichtiger Faktor für den KVM-Markt sein“, sagte Alastair Smith, leitender Analyst für Fertigungstechnologie bei IHS Markit, zur langsamen Entwicklung der globalen IT-Ausgaben zu Beginn des Jahres. „Als Marktführer in diesem Segment verfügt Vertiv über ein breites Portfolio an KVM-Produkten für eine Vielzahl von Anwendungen.“

Vertiv arbeitet mit einem etablierten und wachsenden Netzwerk von Channel-Partnern zusammen, um Kunden ein umfangreiches Portfolio an Produkten zu bieten, einschließlich der Remote-IT-Management-Geräte von Avocent®. Der Bericht von IHS Markit zeigt ein Wachstum bei Remote-IT-Management in Verbindung mit Edge-Bereitstellung – insbesondere im Bereich von Industrie-PCs. Industrie-PCs sind widerstandsfähige Systeme, die für raue Anwendungen konstruiert sind. Im Jahr 2017 belief sich der Wert des globalen Marktes für Industrie-PCs auf 3,5 Milliarden US-Dollar und IHS Markit prognostiziert eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 4,1 % auf 4,3 Milliarden USD im Jahr 2022.

„Unser breites Angebot an KVM-Technologien und die Verfügbarkeit über unser Händler- und Reseller-Netzwerk sind zentrale Aspekte unserer Führungsposition“, sagte Patrick Quirk, Vizepräsident und Geschäftsführer von Vertivs globaler IT-Systems-Sparte. „Vertiv ist bestrebt, in diesem Bereich führend zu sein, und wird weiterhin Ressourcen in die Forschung und Entwicklung branchenführender Lösungen investieren.“

„Als Marktführer in einem Sektor zu gelten, der sich positiven Wachstumsentwicklungen erfreut, ist eine großartige Neuigkeit für Vertiv und unsere Channel-Partner“, sagte Andy Baker, Global Vice President of Sales für Vertiv Avocent. „Vertiv ist bekannt für seine marktführenden Produkte und Dienstleistungen, hat allerdings auch ein umfassendes Programm entwickelt, um Partnern alles zu bieten, was sie benötigen, um die anspruchsvollen Bedürfnisse ihrer Endkunden zu erfüllen.“

Anfang dieses Jahres hat Vertiv die Einführung seines erweiterten Vertiv-Partner-Programms (VPP) bekannt gegeben, einschließlich der folgenden drei Hauptinitiativen: ein neuer Incentive-Plan, ein überarbeitetes Partnerportal und ein umfassenderes Portfolio, um Vertivs Engagement für Channel-Reseller und -Händler in EMEA zu demonstrieren. Das VPP ist Teil der breiteren Strategie von Vertiv, seine wachsende Partnerbasis zu befähigen, die anspruchsvollen Anforderungen der Kunden in den Bereichen Edge Computing, Digitalisierung und sonstigen disruptiven Trends bei Datenzentren und in der allgemeineren IT-Landschaft zu erfüllen und immer einen Schritt voraus zu bleiben.

Vertivs Portfolio an Überwachungs- und Management-Geräten beinhaltet „Avocent® HMX 6000 High Performance“-KVM-Systeme für Anwendungen auf Industrie-PCs und „Avocent® MergePoint Unity™ Digital“-KVM-Switches für Anwendungen in Rechenzentren.

Über Vertiv

Vertiv bringt Hardware, Software, Analytics und Services zusammen, damit Applikationen bei Kunden kontinuierlich laufen, optimal performen und sich mit den Geschäftsanforderungen weiterentwickeln. Vertiv löst die wichtigsten Herausforderungen, denen Rechenzentren, Kommunikationsnetzwerke sowie kommerzielle und industrielle Anlagen ausgesetzt sind, mit seinem Portfolio an Strom-, Kühlungs- und IT-Infrastrukturlösungen und Services, das Netzwerke von Cloud- bis Edge-Computing abdeckt. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Columbus, Ohio, in den USA. 20.000 Mitarbeiter arbeiten für Vertiv in mehr als 130 Ländern weltweit. Weitere Informationen, Neuigkeiten und zusätzliche Inhalte finden Sie unter vertiv.de.

Firmenkontakt
Vertiv GmbH
Christian Gansen
Lehrer-Wirth-Strasse 4
81829 München
089 90500718
christian.gansen@vertiv.com
https://www.vertivco.com/de-emea/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Lisa Mitschak
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41 95 99-55
vertiv@maisberger.com
https://www.maisberger.de/

Schreib einen Kommentar