Stiftung Warentest rät: Passwortmanager nutzen

Regeln für sichere Passwörter mit Software-Unterstützung einhalten

Stiftung Warentest rät: Passwortmanager nutzen
Sichere Passwörter sind das A und O im Internet (Bildquelle: © Edelweiss – Fotolia)

In der Mai-Ausgabe des Magazins „test“ widmete sich die Stiftung Warentest dem Thema Passwortsicherheit. Dabei empfiehlt die Verbraucherorganisation den Einsatz von Passwortmanagern. Voraussetzung: Der Nutzer leistet sich beim Masterpasswort keine Nachlässigkeiten. Das ist aber nicht so schwierig, denn ein einzelnes Passwort ist viel leichter zu merken oder sicher aufzubewahren, als eine Vielzahl verschiedener Zugangsdaten.
Immerhin besitzt der durchschnittliche Nutzer heute rund 25 Accounts bei Diensteanbietern oder Onlinehändlern. Theoretisch müsste er deshalb für jeden dieser Account ein Passwort haben, das den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entspricht:
1. Ein sicheres Passwort sollte mindestens zehn Zeichen lang sein, Sonderzeichen, Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben enthalten. Namen, Wörter aus dem Wörterbuch oder einfache Buchstabenkombinationen wie QWERTZ sind tabu.
2. Auf die sogenannten Sicherheitsfragen sollte auf keinen Fall ehrlich geantwortet werden. Der Mädchenname der Mutter zum Beispiel lässt sich schnell über die Facebook-Kontaktliste erraten.
3. Für jeden Account sollte ein eigenes Passwort genutzt werden. Wird dieses geknackt, können die Hacker damit nicht auf andere Accounts zugreifen.
In der Praxis hält aber kaum jemand diese Regeln ein. Das geht eigentlich nur mit Unterstützung eines Passwortmanagers wie RoboForm. Diese hilfreichen Programme erstellen auf Knopfdruck sichere Passwörter und entlasten so das menschliche Gedächtnis. Der Nutzer kann seine Kreativität auf ein Passwort konzentrieren und so Empfehlung der Stiftung Warentest folgen: „Wer ein solches Programm benutzen will, sollte ein einmaliges, sehr langes und sicheres Passwort wählen, das er nirgendwo sonst verwendet.“

Siber Systems wurde 1995 im US-Bundesstaat Virgina gegründet. 1999 stellte das Unternehmen mit dem RoboForm Passwortmanager und Formularausfüller das erste Produkt für Privatanwender vor. Seitdem wurde RoboForm in mehr als 30 Sprachen übersetzt und weltweit von mehren Millionen Anwendern genutzt. Seit 2006 bietet Siber Systems mit GoodSync eine leicht verständliche und verlässliche Dateisynchronisations- und Backupsoftware an. Software von Siber Systems und wurde in zahlreichen Tests positiv bewertet. Unter anderem wurde sie vom US-Fachmagazin CNET zur „Besten Software des Jahres“ gekürt.

Kontakt
Siber Systems Presseservice
Walter Fiedler
Heinrichstraße 73
40239 Düsseldorf
0211 23944916
siber.systems@ecco-duesseldorf.de
http://www.ecco-duesseldorf.de/service/

Schreib einen Kommentar