Portfolio von Extensis wurde als Trend-Setting Product 2016 ausgezeichnet

Portfolio gilt bei der Zielgruppe der Zeitschrift KMWorld als der Turbolader des Digital Asset Management. Das Produkt hat jede Menge Funktionen und ist dennoch einfach zu bedienen.

Portfolio von Extensis wurde als Trend-Setting Product 2016 ausgezeichnet

PORTLAND, Oregon – 21.09.2016 – Gute Nachrichten für alle Kreativen unter Zeitdruck, aber auch für Extensis, einem Geschäftsbereich der Celartem Inc.: Bei der KMWorld rangiert die Digital-Asset-Management-Lösung als „Trend-Setting Product 2016“ auf Platz Eins. Die Jury hat vermutlich nicht nur die Fülle an Funktionen überzeugt, sondern auch die Einfachheit für den Nutzer. KMWorld ist führend in Informationen für den Knowledge-, Document- und Content-Management-Markt.

Der Vorreiter für das Digital Asset Management lässt sich einfach einrichten, einfach bedienen und erfordert so gut wie keine Wartung. Grafikdesigner und andere Anwender können so innerhalb kürzester Zeit ihre digitalen Dateien organisieren und mit anderen teilen. In ihrem gesamten Unternehmen und darüber hinaus. Nicht ohne Grund wird Portfolio bereits von Hunderten der Fortune 5000-Unternehmen verwendet. Eine weitere „Auszeichnung“, die für das Produkt spricht.

Unter anderem erlaubt es Portfolio, wichtige Metadaten zu definieren, die eingegeben werden müssen, bevor die Assets hochgeladen werden. Damit gelingt die vollständige Katalogisierung sozusagen spielend. Ein Muss, will man sich mit einem derartigen System Zeit im immer knapperen Termingeschäft sparen.

Der Digital Asset Management Markt (DAM) wuchs 2015 auf geschätzte 1,42 Milliarden $ an. Und bis 2020 soll er auf rund 5.36 Milliarden wachsen. Das entspricht einer beeindruckenden jährlichen Wachstumsrate von 30,4 %. Die Notwendigkeit von digitalen Marketing-Lösungen und -Anwendungen in den Unternehmen für verschiedene Zwecke, wie Asset-Analysen und Lebenszyklus- sowie Rechtemanagement, sind treibende Faktoren für das Wachstum. Weitere wichtige Aspekte, die den Markt beherrschen, sind die steigende Nachfrage nach integrierten Lösungen und die zunehmende Nutzung SaaS-basierter Lösungen.
Dabei werden die Video-Management- und Markenportal-Lösungen voraussichtlich den größten Marktanteil haben und den Digital Asset Management-Markt bis 2020, aufgrund der zunehmenden Nutzung digitaler Plattformen für das Branding und die Vermarktung von Produkten, dominieren. Die Verwendung einer DAM-Technologie hilft Unternehmen in verschiedenen Branchen dabei, dass ihr Geschäft wächst, indem sie digitalen Content und andere Assets zentral verwalten.*

Mit Portfolio hat Extensis offenbar genau den Nerv der Bedürfnisse getroffen und punktet zudem mit Benutzerfreundlichkeit.

Damit der Workflow und die Organisation von Dateien besser gelingen, hat Extensis darüber hinaus eigens den leicht verständlichen DAM Best Practices-Leitfaden herausgegeben. Dieser erklärt nicht nur, worum es beim Digital Asset Management geht, sondern er zeigt auch auf, wie Metadaten die Prozesse einfacher gestalten können: http://bit.ly/2cyah2G

Über Portfolio
Portfolio ist die zentrale Quelle für alle Dateien der Kreativen in einem Unternehmen. Nutzer mit den entsprechenden Berechtigungen haben Zugriff auf die Bibliotheken und können damit ihnen zur Verfügung stehende Assets finden, herunterladen und nutzen. Mit Portfolio können Sie Nutzern den Zugriff auf bestimmte Kataloge gewähren und ihnen dazu für jeden Katalog kontrollierte, spezifische Rechte zuweisen. Wer ein Open oder ein Active Directory hat, bei dem kann Portfolio die bestehenden Nutzer- und Gruppenkonten nutzen. Damit muss man weniger Nutzer-Accounts einrichten, was die Konfiguration beschleunigt und die Pflege vereinfacht.

Wenn Sie mehr über sämtliche Funktionen in Portfolio erfahren möchten, gehen Sie bitte auf http://www.extensis.com/de/digital-asset-management/portfolio/

*Quelle: „Digital Asset Management Market – Global Forecast to 2020“, ResearchAndMarkets.com, ID: 3673545; April 2016, Global Issue.

Über Extensis
Seit 20 Jahren ist Extensis führend in der Entwicklung und im Service von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen. Die Lösungen optimieren Arbeitsabläufe, sichern die Verwaltung von digitalen Dokumenten und Schriften und überwachen den Einsatz der Unternehmensschriften. Die preisgekrönten Server-, Desktop und Webservice Produkte werden von Hunderten der Fortune 5000 Unternehmen eingesetzt. Die Produktlinie von Extensis für Server- und Desktoplösungen umfasst Portfolio® für Digital Asset Management, Universal Type Server® für serverbasiertes Font Management und Suitcase Fusion® für Single User Font Management. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig. http://www.extensis.com/de

Über Celartem®
Celartem, Inc. firmiert unter Extensis.Alle Rechte vorbehalten. Extensis, Extensis Logo, Suitcase Fusion, Fontspiration, Portfolio, Portfolio NetPublish, Portfolio Flow und Universal Type Server sind Marken oder eingetragene Marken von Extensis in den USA, Kanada, Europa und/oder anderen Ländern. Die Listung der Marken erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Marken, eingetragene Marken, Produktnamen, Unternehmensnamen, Marken- oder Leistungsbezeichnungen die genannt werden, sind Eigentum von Extensis oder den jeweiligen anderen Eigentümern.

Über KMWorld
KMWorld ist ein führender Anbieter von Informationen für den Knowledge-, Document- und Content-Management-Markt. KMWorld informiert mit einer Auflage von 21.000 Exemplaren über Komponenten, Prozesse, daraus resultierende Erfolge sowie Lösungen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. KMWorld ist publizierender Teil der Information Today, Inc.

Kontakt
shortways communications
Vera Sander
Belfortstr. 3
81667 München
0898906670
vsander@shortways.de
http://www.shortways.de

Schreib einen Kommentar