Mittelstand trifft Gründer

14. FALK FORUM am 10. November in Heidelberg

Heidelberg, 24. Oktober 2016 – Die Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Unternehmensberatungsgesellschaft FALK & Co veranstaltet am 10. November das 14. FALK FORUM in Heidelberg. Inspiriert vom jüngst aufgekommenen Gründergeist lautet das Thema des aktuellen Forums: „Mittelstand trifft Gründer“. Damit schafft FALK & Co in seinem 80. Jubiläumsjahr eine Plattform, die den Ideenaustausch zwischen „gestandenen“ Mittelständlern und Gründern vorantreiben soll.

Gründergeist und Start-ups – das brachten viele bisher mehrheitlich mit dem Silicon Valley in Verbindung. Doch auch hierzulande entwickelte sich in den letzten Jahren eine beachtliche Gründerszene. Von einem Austausch könnten sowohl Gründer als auch etablierte mittelständische Unternehmen profitieren. Grund genug für FALK & Co, das aktuelle FALK FORUM ganz ins Zeichen dieses Dialogs zu stellen.

„In Deutschland entwickelt sich aktuell eine echte Gründermentalität – auch in der Metropolregion Rhein-Neckar. Old- und New-Economy haben die Chance, sich mit Erfahrungen und neuen Ideen gegenseitig weiterzuhelfen. Dafür wollen wir eine Plattform bieten“, so Stephan Hilbig, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei FALK & Co.

„Vom Supertanker zum Schnellboot – was etablierte Mittelständler von innovativen Start-ups lernen können“. So lautet der Vortragstitel des Unternehmers, Business Angels und Mitgründers des CyberForums, Dr. Friedrich Georg Hoepfner. Darin geht er der Frage nach, ob nicht nur Gründer vom Mittelstand, sondern auch der Mittelstand von den Gründern etwas lernen könne. Moderiert von Dr. Thomas Lindner, Geschäftsführer von innoWerft, einem Startup Inkubator aus der Region Rhein-Neckar, stellen die fünf Gründungsunternehmen Parkunu, 100 Worte, Guzz, VideoBoost sowie Imiji.pics in Kurzpräsentationen ihre Ideen und Unternehmen vor. Dr. Thomas Prexl, Geschäftsführer der Heidelberg Startup Partners e.V. eröffnet die anschließende „Gründermesse“ mit weiteren Gründerunternehmen.

Das FALK FORUM findet am Donnerstag, 10. November 2016 ab 15:30 Uhr im Breitspiel 21 in Heidelberg statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen per E-Mail an katrin.spinner@falk-co.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen zur Veranstaltung, den Gründungsunternehmen sowie ein ausführliches Programm finden Interessierte unter www.falk-co.de

FALK & Co ist eine führende, unabhängige und mittelständische Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Unternehmensberatungsgesellschaft in Deutschland. Seit 80 Jahren prüfen, beraten und gestalten die Mitarbeiter mit hoher Qualität zu mittelstandstauglichen Konditionen. Das Leistungsangebot umfasst Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung, Transaktionsberatung, Restrukturierungsberatung, IT-Beratung, Stiftungen & Non-Profit, Vermögensbetreuung, Outsourcing und International Services. Zu den Kunden zählen Unternehmen aller Branchen, aller Größen, regional, national und international. FALK & Co ist an den Standorten Heidelberg, Mannheim, Frankfurt am Main, Berlin, München, Osnabrück, Heppenheim, Speyer, Karlsruhe und Tauberbischofsheim vertreten. FALK & Co ist Mitglied von PRAXITY, der weltweit größten internationalen Allianz von mittelständischen Wirtschaftsprüfungskanzleien, als Grundlage für qualifizierte grenzüberschreitende Beratungstätigkeit. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen mit 350 Mitarbeitern ca. 32 Millionen Euro Umsatz. Damit gehört FALK & Co zu den Top-20 der Branche.

Firmenkontakt
FALK & Co
WP StB Prof. Dr. Reinhard Rupp
Im Breitspiel 21
69126 Heidelberg
+49 (6221) 399-0
reinhard.rupp@falk-co.de
www.falk-co.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-58787-35
06221-58787-39
peter.verclas@donner-doria.de
www.donner-doria.de

Schreib einen Kommentar