Ivalua erweitert mit Jan-Hendrik Sohn als Regional Manager DACH & CEE sein Führungsteam

Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen verstärkt seine Präsenz im deutschsprachigen Raum sowie in Mittel- und Osteuropa

Ivalua erweitert mit Jan-Hendrik Sohn als Regional Manager DACH & CEE sein Führungsteam
Jan-Hendrik Sohn, Regional Manager DACH & CEE bei Ivalua. (Bildquelle: © Heike Zons)

München – 4. Juni 2019 – Ivalua, ein weltweit führender Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen, hat Jan-Hendrik Sohn zum Regional Manager DACH & CEE ernannt. Seit April 2019 leitet dieser die Vertriebsaktivitäten in der Region. Jan-Hendrik Sohn ist ausgewiesener E-Procurement-Experte. Er startete seine Managementkarriere bei Capgemini Procurement Services als Sales Manager DACH & NL im Jahr 2002. Es folgten Leitungsfunktionen bei verschiedenen Anbietern von Supply-Chain- und E-Procurement-Anwendungen.

Jan-Hendrik Sohn hält Ivalua für die Lösung, die den Bedürfnissen des deutschsprachigen Marktes am besten entspricht. „Die Plattform von Ivalua sorgt für schnellen Mehrwert und bietet so viel Flexibilität wie sonst keine andere Lösung am Markt. Dadurch lassen sich firmenspezifische Anforderungen passgenau umsetzen. Unternehmen müssen sich nicht mit standardisierten Best Practices zufriedengeben. Denn Ivalua bietet branchenspezifische Lösungen, die sich nach Bedarf konfigurieren lassen. Zudem ist die ganzheitliche Soure-to-Pay-Suite voll integriert. Dies sorgt nicht nur für hohe Datenqualität. Ivalua lässt sich auch in die bestehende IT-Landschaft nahtlos einbinden.“ Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die führende Rolle von Ivalua am Markt. So wurde das Unternehmen erst Mitte Mai 2019 als bester P2P Specialist Provider bei den World Procurement Awards 2019 prämiert.

Franck Lheureux, General Manager EMEA bei Ivalua, über die Verstärkung seines Teams: „Jan-Hendrik Sohn verfügt über eine große Erfahrung im Vertrieb von E-Lösungen, vor allem im Bereich Beschaffung. Wir freuen uns, dass wir ihn für Ivalua gewinnen konnten. Wir sehen große Potenziale im deutschsprachigen Raum sowie in Mittel- und Osteuropa. Unter seiner Führung wollen wir diesen Markt weiter ausbauen.“ Zu den Kunden von Ivalua zählen bereits so renommierte Unternehmen wie Credit Suisse, Deutsche Telekom, ISS Facility Services, Strabag und Swissport. Das Unternehmen hat vor kurzem eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und wird aktuell mit über einer Milliarde US-Dollar bewertet.

Ivalua ist die Plattform zur Stärkung der unternehmensweiten Beschaffung. Sie ist von Gartner und anderen Analysten als Leader anerkannt, und mehr als 300 Unternehmen setzen die Source-to-Pay Suite bereits weltweit ein. Sie steuern damit ein Einkaufsvolumen für direkte und indirekte Ausgaben von über 500 Milliarden US-Dollar. Mitarbeiter und Lieferanten arbeiten gerne mit Ivalua, denn die Plattform mit dem breiten und tiefgreifenden Funktionsumfang ist sehr benutzerfreundlich. Außerdem lässt sie sich in sehr kurzer Zeit implementieren. Dank ihrer hohen Flexibilität erfüllt Ivalua auch individuelle sowie sich ändernde Anforderungen. Dies spiegelt sich in einer Kundenbindungsrate von über 98 Prozent wider. Weitere Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten von Ivalua finden sich unter www.ivalua.com

Firmenkontakt
Ivalua
Fanny Lucas
Schumannstraße 27
60325 Frankfurt
+49 (0)69 – 5050 2726 2
flu@ivalua.com
http://www.ivalua.com

Pressekontakt
campaignery – Petra Spitzfaden
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
+49 (0) 89 61 46 90 93
ivalua@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Schreib einen Kommentar