Displays für professionelle Fotografen und ambitionierte Fotofans

Displays für professionelle Fotografen und ambitionierte Fotofans
Philips 328E9FJAB

Amsterdam, 28. August 2018 – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Das gilt besonders in unserer heutigen visuellen Welt. Aber was nutzen das beste fotografische Know-how, eine teure Kameraausrüstung und eine ausgefeilte Bildbearbeitungssoftware, wenn die mit viel Mühe erstellte Aufnahme schließlich nur auf einem kleinen Display zu sehen ist, das Farben und Details nur unzureichend darstellen kann?

Ob Profi oder ambitionierter Hobbyfotograf, Philips verfügt über eine ganze Reihe leistungsstarker, smarter und mit neusten Technologien ausgestatteter Monitore für die verschiedensten Anforderungen. Dank exzellenter Bildqualität und intelligenter Features bringen sie das Können des Fotografen und die Leistung der Kamera erst so richtig zur Geltung.

Da wäre zum Beispiel der elegante, geschwungene Philips 328E9F, der den Betrachter in die Bildwelten geradezu eintauchen lässt. Quad-HD-Screen, ein sehr großer NTSC-Bereich (102 %) und ein sRGB-Farbraum von 122,6 % ermöglichen lebendige, kristallklare Bilder. Mit seinem geschwungenen, dreiseitig rahmenlosen 9.94 Design empfiehlt er sich besonders für Mehrfach-Display- oder Tiling-Aufstellungen.

Für sehr hohe visuelle Ansprüche liefern die 4K-Modelle 272P7 und 328P6VJEB/00 alles, was Fotografen heute für präzise, farbkritische Arbeiten benötigen. Beide Monitore bieten eine Ultra-Clear-4K-Auflösung für das große Bild mit allen Details. Während der 272P7 mit einem leistungsstarken 27″-Panel für brillante Farben, präzise Details und klare Darstellungen aufwartet, kommt der 328P6VJEB/00 mit einem 32″-Ultra-HD-Display sowie UltraWide-Color-Technologie für ein breites Farbspektrum und noch lebendigere, natürlichere Bilder.

Umweltbewusste Anwender, die einen großen Bildschirm inklusive zahlreicher Features für mehr Komfort und Anschlussflexibilität benötigen, sollten sich den Philips 272B7QU anschauen. Ausgestattet mit Hub-Optionen und USB-C-Docking-Feature, liefert dieser Monitor dank seines hochentwickelten IPS-Displays scharfe Aufnahmen in CrystalClear-Quad-HD-Qualität.

Ganz egal, ob Profi oder leidenschaftlicher Hobbyfotograf: Philips bietet für jeden das passende Modell, um aus Bildern wirklich alles herauszuholen.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Schreib einen Kommentar