Devoteam bestätigt Wachstumskurs – Q 1 Zahlen 2018

Devoteam bestätigt Wachstumskurs - Q 1 Zahlen 2018
(Bildquelle: Devoteam GmbH)

– Umsatz um 17% auf mehr als 161 Millionen EURO gesteigert
– Organisches Wachstumsziel um 12,5% übertroffen.

Den vom Konzern freigegebenen Abschlussbericht zum 31. März 2018 finden Sie auf unserer Website: https://www.devoteam.com

Weiterstadt, 25. Juni 2018 – Das IT-Beratungsunternehmen Devoteam (NYSE Euronext Paris: DVT) steigerte den Umsatz im Zeitraum Januar bis März 2018 deutlich auf 161,1 Millionen Euro. Dies entspricht bei konstanten Wechselkursen, gleichem Konsolidierungskreis und einer etwas geringeren Zahl an Produktivtagen (1,8% weniger Arbeitstage als im Q1 2017) einem Wachstum von 17,0% gegenüber dem Vergleichsquartal 2017.

Bei aktuellen Wechselkursen und Rahmenbedingungen ist der konsolidierte Umsatz im ersten Quartal 2018 sogar um 23,6% gewachsen. Dabei sind negative Effekte durch Währungsschwankungen von 1,4 Prozentpunkten (hauptsächlich: UAE Dirham und Norwegische Krone) eingeflossen. Anpassungen im Konsolidierungskreis haben sich mit 8 Prozentpunkten ausgewirkt und tragen insgesamt 10,4 Millionen Euro zum konsolidierten Umsatz im Q1 2018 bei.

Devoteam bestätigt seine positiven Entwicklungen im Geschäftsbereich Digital / SMACS (Social, Mobile, Analytics, Cloud, Security). Dieser Geschäftsbereich macht 65% des Umsatzes im ersten Quartal 2018 aus.

Dem Wachstumsplan Scale! 2020 folgend, investierte die Devoteam Gruppe in die strategischen Partnerschaften mit den wichtigsten Softwareanbietern in der Digitalen Transformation. Gemeinsam mit Google initiierte Devoteam eine speziell auf den Einzelhandel ausgerichtete EMEA-Geschäftsstrategie, um von den in Frankreich gewonnenen Vorzeigeprojekten, wie beispielsweise Auchan gruppenweit zu profitieren. Außerhalb Frankreichs konzentrierte die Gruppe ihre Investitionen hauptsächlich auf die Märkte in Deutschland, Spanien und den Niederlanden und konzentrierte sich auf den Themenbereich Google Cloud Plattform. Auch das Geschäftssegment Artificial Intelligence wurde weiter entwickelt. Die neu aufgesetzte Artificial Intelligence-Expert-Community der Devoteam Gruppe ist bei mehr als fünfzehn Projekten zu Themen, wie Chatbots, Data Structuring, Cognitive Research, oder Cognitive Process Automation unterstützend aktiv.

Zur Weiterentwicklung des ServiceNow Geschäftes setzte die Devoteam Gruppe Anfang des Jahres 2018 einen International Centre of Excellence für die Region Central Europe auf. Anfängliche Betätigungsfelder sind der Aufbau eines Innovation Lab sowie eines Training Centers für die Berater der Gruppe. Das Centre of Excellence soll aber auch Devoteams Positionierung bei ServiceNow verbessern und Geschäfte adressieren, die über ITSM-Lösungen hinausgehen. Die ServiceNow-Partnerschaft wurde im Nahen Osten ausgerollt. In diesem Marktsegment gewann Devoteam u.a. ein Vorzeigeprojekt für die saudische Regierung.

Durch die Akquisition von D2SI konnte sich Devoteam auch als wichtiger Anbieter von Amazon Web Service (AWS) Lösungen im Markt positionieren. Amazon zeichnete Devoteam mit dem Award AWS +100 für mehr als 100 AWS-Zertifizierungen aus.

Neben den Investitionen im Kontext zu den strategischen Partnerschaften setzt die Gruppe verstärkt auf die Zertifizierung eigener Mitarbeiter und hat dazu ein besonderes Knowledge-Up-Programm ins Leben gerufen. Das Programm wurde als Ausbildungs- und Zertifizierungsmaßnahme Anfang 2018 aufgesetzt, ist eng verknüpft mit dem Wachstumsplan Scale! 2020 und darauf ausgerichtet junge Berater zu fördern. Im Jahr 2018 sollen mehr als 300 Mitarbeiter der Gruppe über dieses Programm entwickelt werden.

Analyse des Umsatzes im Q1 2018 nach Regionen
Frankreich erzielte im ersten Quartal 2018 einen Umsatz von 85,7 Millionen Euro und ist damit um 20,0% organisch gewachsen. Diese außerordentliche Entwicklung ist primär getrieben aus den Geschäftsbereichen Google Solutions und Business Process Excellence, Data as a Service und Customer Experience.

Nordeuropa und Benelux steigerten den Umsatz bei vergleichbaren Kursen und Rahmenbedingungen um 9%. Diese Entwicklung ist insbesondere von dem Geschäftsbereich Service Management in den Ländern Dänemark und Großbritannien getrieben.

Die Region Central Europe meldet im Q1 2018 einen Umsatz von 17,1 Millionen Euro und ist damit um 24,0% organisch gewachsen. Die Wachstumsimpulse kamen primär aus dem deutschen Markt und dem Geschäftsfeld Cyber Security.

Die Region Spanien erwirtschaftete im ersten Quartal 2018 einen Umsatzbeitrag von 8,0 Millionen Euro. Dies entspricht im Like-for-Like Vergleich einem Wachstum von 16%. Durch den Zusammenschluss mit Drago und einer signifikanten Geschäftsentwicklung mit einem spanischen Kunden in Latein Amerika schaffte es die Region zurück auf den Wachstumspfad.

Rest of the World ist im ersten Quartal 2018 im Vergleich zu Q1 im Jahr 2017 um 22,7% gewachsen und erwirtschaftete einen Konzernbeitrag von 10,3 Millionen Euro. Ein starkes Wachstum berichtet die Gruppe für den Nahen Osten.

Mitarbeiter und Auslastung
Zum 31. März 2018 beschäftigte die Devoteam Gruppe 5.425 Mitarbeiter/innen. Zum 31. Dezember 2017 waren es noch 5.195. Damit ist die Mitarbeiterzahl ohne Berücksichtigung der Veränderungen im Konsolidierungskreis im ersten Quartal 2018 um 216 Berater angestiegen. Im ersten Quartal 2017 lag das Wachstum der Mitarbeiterzahl bei 110.

Das Verhältnis aus Beratern zur Gesamtbelegschaft war stabil und lag zum 31. März 2018 bei 86,3%.
Die Auslastung der internen Ressourcen betrug 85,6% und hat sich damit um 2,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vergleichsquartal 2017 verbessert.

Veränderungen im Konsolidierungskreis
Devoteam SA akquirierte über Beteiligungen die Mehrheit der Anteile an Altius Services und konnte damit sowohl das technologische als auch das lokale Fachwissen bezüglich der Salesforce Plattform weiter ausbauen. Altius Services ist auf Salesforce und Non-Profit-Organisationen ausgerichtet und ist nachweisbar ein strategischer Partner mit Gold Status im Salesforce Consulting Programm. Das Unternehmen beschäftigt 14 Berater und erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 1,2 Millionen Euro. Altius Services wurde ab dem 1. Februar 2018 zu 100% konsolidiert.

Devoteam erwarb 62,59% der Minderheitsanteile an Progis, einem Premiumpartner von Google for Work. Die Devoteam-Gruppe besitzt jetzt 87,48% der Anteile an dem Unternehmen, das seit dem 1. Januar 2018 voll konsolidiert ist.

2018 Ausblick
Vor dem Hintergrund der rasanten Wachstumsentwicklung im ersten Quartal 2018 korrigierte die Devoteam Gruppe das im März veröffentlichte Jahresumsatzziel von 615 auf 625 Millionen Euro nach oben. Dies bedeutet:

– ein organisches Wachstum von 12,5% (versus 10%)
– ein negativer Wechselkurseinfluss von 0,8%
– einen Beitrag durch Akquisitionen von 4,7%
– eine Reduzierung der Umsatzerlöse aus Kundenverträgen um 5 Millionen Euro im Zusammenhang mit IFRS 15

Der positive Effekt von IFRS 15 auf das Betriebsergebnis wird sich mit weniger als 10 Basispunkten auswirken und somit nicht zu einer wesentlichen Anpassung des erwarteten Konzernbetriebsergebnisses führen, das bei 10,5% vom Umsatz (in der letzten Pressemitteilung wurden fast 10,5% veröffentlicht) erwartet wird.

Diese deutschsprachige Fassung der Pressemitteilung ist eine freie Übersetzung der rechtsverbindlichen Originalpressemitteilung in französischer und englischer Sprache. Die Originalpressemitteilung mit allen Anlagen finden Sie auf unserer Website: http://www.devoteam.com

Devoteam ist ein multinationales IT Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen und aufgrund des professionellen SMACS (Social, Mobile, Analytics, Cloud, Security) Portfolios bevorzugter Partner von Geschäftskunden für das Management der Digitalen Revolution. „… we are #DigitalTransformakers“.
Devoteam ist im Markt etabliert. Europaweit vertrauen branchenübergreifend namhafte Unternehmen auf die innovativen Beratungspakete sowie die agilen und kosteneffizienten IT Lösungen. Devoteam differenziert sich über ein umfassendes Consulting Know-how, langjährige Lösungsexpertise und über State-of-the-Art Produktpartnerschaften in Geschäftsfeldern, wie Agile IT Platforms, Digital Workspace, Business Process Excellence, Digital Experience, Cyber Security und Data as a Service. Mit mehr 5.425 Experten weltweit und mehr als 30 Jahren Erfahrungen als IT-Dienstleistungshaus ist Devoteam ein verlässlicher und zukunftssicherer Partner.

In Deutschland ist Devoteam mit ca. 250 Professionals in Weiterstadt, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und München vertreten. Im Jahr 2017 erzielte Devoteam in 17 Ländern in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten (EMEA) einen Umsatz von mehr als 540 Millionen Euro. Devoteam ist seit Oktober 1999 an der Euronext in Paris (ISIN: FR 0000073793) notiert.

Kontakt
Devoteam GmbH
Jürgen Martin
Gutenbergstraße 10
64331 Weiterstadt
+49 6151 868-7487
info@devoteam.de
http://www.devoteam.de

Schreib einen Kommentar