Consol*CM mit neuem Add-on „Resource Pool“

Multi-perspektivische Sicht in kundenzentrierten Prozessvorgängen
Erweiterte Flexibilität in der Datenmodellierung
Verbesserte Nutzerfreundlichkeit und höhere Kundenzufriedenheit

München, 11. Juni 2015 —- Die Consol Consulting & Solutions Software GmbH ( www.consol.de ) erweitert ihre Software für das kundenzentrierte Business Process Management Consol*CM um ein neues Add-on: Mit „Resource Pool“ lassen sich ab sofort Zusatzinformationen, die bei einem Prozessvorgang oder im Kundenkontext wichtig sind, als eigenständige Datenobjekte, sogenannte Ressourcen, einbinden, modellieren und innerhalb der Benutzeroberfläche anzeigen.

Das Add-on bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten für unterschiedliche Business-Anforderungen. Zum Beispiel lassen sich jetzt in einem Kundenservice-Prozess alle Informationen über ein Produkt oder eine vereinbarte Serviceleistung darstellen. In einem IT-Helpdesk-Prozess hingegen können Unternehmen über das neue Add-on auch das Asset Management integrieren und Informationen über eingesetzte Hard- und Software oder SLA-Vereinbarungen hinterlegen. Die Mitarbeiter in den jeweiligen Geschäftsprozessen können dabei effizient und ohne Wechsel der Anwendung auf die Informationen zugreifen. Sie erfahren dadurch nicht nur eine enorme Zeitersparnis, sondern sind auch in der Lage, ihre Kunden noch kompetenter und effizienter zu betreuen, was letztlich zu einer höheren Kundenzufriedenheit (Customer Experience) führt. Der Resource Pool ist ab Anfang Juli verfügbar und wird auch auf der Anwendermesse tools 2015 in Berlin vorgestellt (16./17.Juni 2015, Messe Berlin, Halle 18, Stand 212).

Unternehmensweite Informations-Drehscheibe
Die BPM-Software Consol*CM ist speziell für digitale Geschäftsprozesse entwickelt, deren Fokus auf menschlicher Kommunikation und Interaktion liegt, wie beispielsweise Customer Service, (IT) Helpdesk und Lead-Management. Mit dem Resource Pool können Anwender nun beliebige Zusatzinformationen flexibel mit den Vorgängen und Kontaktdaten verknüpfen. Dabei werden alle Informationen übersichtlich auf der webbasierten Benutzeroberfläche von Consol*CM angezeigt, ohne dass der Anwender in eine andere Anwendungsmaske springen muss und dabei ggf. den Kontext verliert. Consol*CM ermöglicht nun eine flexibel wählbare, multi-perspektivische Sicht auf Kunden, Vorgänge und Zusatzinformationen. Die Software wird somit zur Informations-Drehscheibe im Unternehmen.

Flexibilität & Alles-auf-einen-Blick-Prinzip
Wie bisher schon in allen anderen Datenobjekten von Consol*CM etabliert, sind auch die Felder in der neuen Entität Ressource frei konfigurierbar und können exakt auf die Anforderungen in den Geschäftsprozessen angepasst werden. Liegen die Objekte und Ressourcen in Drittsystemen, so kann die Anbindung an Consol*CM sehr einfach mittels ETL-Plugins erfolgen. Zudem lässt sich das Add-on im Sinne eines optimalen Customizings entsprechend des gewünschten Einsatzbereiches individuell benennen, zum Beispiel als „Vertragsmanagement“, „Flottenmanagement“ oder „Asset Management“. Consol*CM bietet darüber hinaus flexible und um den Resource Pool erweiterte Steuerungsmöglichkeiten: So lassen sich aus Ressourcen heraus beispielsweise Vorgänge direkt eröffnen oder der Status unmittelbar ändern.
Das neue Add-on erweitert nicht nur die Flexibilität in der Datenmodellierung, sondern fügt sich auch in die übersichtlichen Darstellungsprinzipien von Consol*CM optimal ein. Der Anwender sieht auf einen Blick, in welche Vorgänge eine Ressource involviert ist, mit welchen Kontakten diese verknüpft ist und kann in allen Bereichen direkt Änderungen vornehmen. Oder aber er kann prüfen, welche Ressourcen zu einzelnen Kontakten gehören.

„Bei der Entwicklung von Consol*CM setzen wir auf Flexibilität und das Alles-auf-einen-Blick-Prinzip“, sagt Jan Zahalka, Leiter des Produktmanagements bei der Consol Consulting & Solutions Software GmbH. „Diese Grundsätze haben wir auch bei der Entwicklung des Resource Pool berücksichtigt. So passt sich das Add-on genau in die bekannten Bedienkonzepte von Consol*CM ein. Die Anwender können sofort intuitiv damit arbeiten.“

Verfügbarkeit
Das neue Add-on Resource Pool ist ab Anfang Juli 2015 lieferbar und kann über eine Lizenzerweiterung erworben werden.

Die Consol Consulting & Solutions Software GmbH ist ein Münchener IT-Full-Service-Anbieter für Mittelstandskunden und große Konzerne. Als neutrales IT-Beratungshaus bietet Consol seinen Kunden optimale Lösungen. Zum Portfolio des 1984 gegründeten IT-Dienstleisters mit Spezialisierung auf komplexe IT-Systeme gehören Beratung, Architektur, Entwicklung, Integration, Monitoring und Testing sowie Betrieb und Wartung. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt das Unternehmen Consol*CM, eine Software für das kundenzentrierte Business Process Management. Sie vereint Flexibilität in der Gestaltung und Automatisierung von Geschäftsprozessen und eine prozessorientierte Benutzeroberfläche mit einem vielseitigen Kundendatenmanagement. Consol*CM ist speziell für Geschäftsprozesse geeignet, deren Fokus auf menschlicher Kommunikation liegt, wie beispielsweise Customer Service, (IT) Helpdesk und Lead-Management. Zu den Kunden gehören Großunternehmen wie Daimler, UniCredit, Fraport, Kyocera, AOK Bayern, Schufa, Telefonica und FWU genauso wie Mittelständler, beispielsweise M-net, maxdome, Haribo oder CBR Fashion sowie öffentliche Institutionen wie z.B. die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur und die Stadtverwaltungen München und Potsdam.

Heute beschäftigt Consol weltweit rund 240 Mitarbeiter mit einer Zentrale in München sowie einer Niederlassung in Düsseldorf und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013/2014 eine Gesamtleistung von 22 Millionen Euro. Die Consol-Gruppe umfasst darüber hinaus Töchter in den USA und Dubai sowie in Österreich und Polen. Dazu kommt eine Tochter für Internet Solutions & Mediendesign, die allez! GmbH. Zahlreiche Preise dokumentieren Qualität, Kompetenz, Innovationskraft und Mitarbeiterfreundlichkeit des Unternehmens: zum Beispiel der Ende 2007 gewonnene \\\“Große Preis des Mittelstandes\\\“, sieben Bestplatzierungen im renommierten Wettbewerb \\\“Deutschlands Beste Arbeitgeber\\\“ (2006 bis 2012 in Folge) oder der Frauenförderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (2008). Auf europäischer Ebene wurde Consol 2007 unter die \\\“Best Workplaces in Europe\\\“ gewählt (Platz 1) und erzielte auch in den Folgejahren Top-Platzierungen.

Firmenkontakt
Consol Consulting & Solutions Software GmbH
Isabel Baum
Franziskanerstraße 38
81669 München
089.45841.101
089.45841.111
isabel.baum@consol.de
http://www.consol.de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Marita Bäumer
Sendlinger Straße 42A
80331 München
040-7697 4450
mb@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Schreib einen Kommentar